Willkommen im Online Shop vom bvkj

PLAKSS-II

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 7-10 Werktage

Artikelname Preis
PLAKSS-II Pädiaterversion - Gesamtsatz (Screening für die Pädiatrie)
67,95 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten
PLAKSS-II Pädiaterversion - Protokollbögen Screening (Block à 50 Blatt)
16,04 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 7-10 Werktage

Versand durch Pearson.

Kurzübersicht

PLAKSS-II Pädiaterversion (Screening für die Pädiatrie)


Altersbereich: 2;6 bis 5;11 Jahre
Durchführung: Bilderbenenntest
Dauer: 5 Minuten
Kurzscreening/Diagnostikinstrument zur Untersuchung der Ausspracheentwicklung von Kindern

A. Fox-Boyer, 2013

PLAKSS-II

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Die Psycholinguistische Analyse kindlicher Aussprachestörungen-II ist als standardisiertes Diagnostikum für Kinder im Alter zwischen 2;6 und 5;11 Jahren geeignet. Diesem Verfahren entstammt die PLAKSS-II Screening Version für die Pädiatrie. Das Verfahren kann als Einzeltest zur Früherkennung eines Risikos für Aussprachestörungen eingesetzt werden. Die PLAKSS-II Screening Pädiaterversion kommt im Alltag von Pädiatern insbesondere zu den Zeitpunkten der U7a, der U8 und U9 zum Einsatz. Es kann sowohl für den Erstbefund als auch für Verlaufskontrollen eingesetzt werden.

DAS VERFAHREN

Die PLAKSS-II ist ein Testverfahren in Form eines Bilderbenennverfahrens, mit dem sich die Aussprachefähigkeiten eines Kindes überprüfen lassen. Anhand des PLAKSS–Screenings kann festgestellt werden, ob sich die Aussprache eines Kindes in einem altersgemäßen Bereich befindet, ob eine Kontrolle angesetzt werden sollte oder ob die Verordnung von Therapie nötig ist.
Die Auswahl der Teststimuli und die Konstruktion des Verfahrens entsprechen dem aktuellen internationalen Forschungsstand. Die Praktikabilität des Verfahrens wurde mit Hilfe zweier pädiatrischer Praxen erprobt.

RELIABILITÄT

Die Zuverlässigkeit der Ermittlung des Risikos mit dem PLAKSS-Screening wurde mit Hilfe einer Studie an 30 Kindern ermittelt. Es ergab sich eine Übereinstimmung von 100%. Alle Kinder, die ein Risiko zeigten, zeigten eine Aussprachestörung, alle Kinder ohne Risiko waren symptomfrei.
Die Zuverlässigkeit des Verfahrens im Hinblick auf eine Bewerterübereinstimmung von Pädiatrie und Logopädie wurde ebenfalls an 80 Kindern überprüft und lag bei 93%. In einer weiteren Pilotphase betrug die Übereinstimmung 99%.

NORMEN

Die Bewertungskriterien der Pädiatrie-Screening Version basieren auf einer repräsentativen Stichprobe der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland (N = 646) für die Altersgruppen 2;6 Jahre bis 5;11 Jahre (1 Jahr nach Abschluss der Ausspracheentwicklung).

CHARAKTERISTIKA UND VORZÜGE

  • Bilderbenennverfahren
  • repräsentative und umfassende Normierung für Deutschland (N = 646)
  • attraktive, einfach handhabbare Testmaterialien
  • durchschnittliche Dauer: 5 Minuten

Zusatzinformation

Lieferzeit 7-10 Werktage
Versand durch Pearson